Veranstaltung war am 28. Januar 2014

Ingvar Ambjørnsen ist in Norwegen so berühmt, dass seine Taschenbücher an jedem Kiosk liegen. Er ist einer der aufregendsten norwegischen Gegenwartsautoren und galt als “Entdeckung”, – bis er mit seiner ELLING-Romanreihe Weltruhm errang. Der Anblick der Grindelhochhäuser hat ihn auf die Idee zu dieser Figur gebracht, sagte er. Ingvar Ambjørnsen lebt seit Mitte der 80er Jahre in Hamburg. – Zu Gast ist an diesem Abend u.a. auch seine Frau, die Autorin und Übersetzerin Gabriele Haefs.

Rike Schmid spielte an der Seite von Maximilian Schell die Hauptrolle in der überaus erfolgreichen ZDF-Serie „Der Fürst und das Mädchen“, trat in preisgekrönten Kinoproduktionen und TV-Filmen auf, wie etwa 2007 im „Kinoabräumer“ ‘Schwere Jungs‘… – Die Schauspielerin feierte etliche Erfolge, verweigerte aber eine „Karriere“ als Titelheldin von Boulevardmagazinen: Die mittlerweile diplomierte Soziologin studierte “nebenbei” und gehört zur Riege der Schauspieler, die über andere Themen nachdenkt, als darüber „wie lang ich mein Haar tragen sollte.”


·