Termin
Dienstag, 31. Mai 2022
Ort
Alfred-Schnittke-Akademie
Adresse
Max-Brauer-Allee 24
Beginn
20:00 Uhr
Eintritt
10€,– Euro

Oliver Schröm kommt, der Mann, der die schmutzigen Investments von Finanzjongleuren aufdeckte, die Verstrickungen auch von – Hamburger – Politikern in die Cum-Ex-Affäre enthüllte und die internationale Investigativkooperation CumEx-Files ins Leben rief. Er erzählt an diesem Abend über seine oft abenteuerlichen Recherchen über den größten Steuerraub der Geschichte, bei denen er selbst zum Gejagten wurde! Über Jahre ließen sich Banken und reiche Anleger mithilfe von Anwälten Steuern vom Finanzamt erstatten, die sie nie gezahlt hatten. Mit anderen Worten: Sie stahlen unser aller Geld. Die Summen lösen Schwindel aus: Allein in Deutschland beläuft sich der Steuerschaden durch Cum-Ex und ähnliche Betrügereien auf circa 36 Milliarden Euro, in elf europäischen Staaten und den USA sind es insgesamt etwa 150 Milliarden Euro.Die ‚Cum-Ex-Files‘ lesen sich (…) wie das Drehbuch eines Thrillers, nicht wie ein Sachbuch. (Marcus Jung, FAZ)

Artikel teilen:

Plätze reservieren…


·