Praktisches Osterset: Allerheiligstes hygienisch verpackt zum Mitnehmen

Der deutsche Zweig des Jesuitenordens hat im Rahmen der Coronapandemie mit einer Aktion vor Palmsonntag für Furore gesorgt: Die vom Orden betreute Katholische Hochschulgemeinde der Ludwig-Maximilians-Universität (KHG LMU) in München führte, wie es sich in diesen Tagen gehört, einen Gottesdienst per Livestream durch. Im Vorfeld konnten sich Studenten ein „Gottesdienst-Set“ beim Jesuitenpater Holger Adler abholen. Wörtlich hieß es dazu auf der Jesuitenwebsite: „In diesem Set befindet sich eine geweihte Hostie, ein Palmzweig, Weihwasser und ein dazugehörendes Gebet. Alle Bestandteile wurden mit den höchsten hygienischen Sicherheitsmaßnahmen verpackt.“ Alle wurden aufgerufen „verantwortungsvoll mit der Hostie (!)“ umzugehen. Auch für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern hatte der Jesuitenpater das hilfreiche „Gottesdienst-Sets“ zum Mitnehmen angeboten.

Artikel vom 13. Apr 2020


Kommentare


Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.


nächster Artikel:
voriger Artikel: